Die Technikhighlights auf der MWC 2017

Wie jedes Jahr, wird mit großer Spannung und Vorfreude die MWC erwartet. Im Jahr 2017 sind die Präsentationen besonders aufregend, da die etwas kleineren Vertreter auf dem Smartphonemarkt sich besonders stark anstrengen müssen. Da die MWC immer am Anfang des Jahres stattfindet, wissen die Hersteller noch nicht, was die Marktführer für Geräte veröffentlichen werden.

Apple wird höchstwahrscheinlich mit einem großem Spektakel das iPhone vorstellen. Das Jahr 2017 ist deshalb besonders wichtig für Apple, weil es sich um das 10. Jubiläum vom iPhone handelt. Nicht nur die Aktionäre, sondern auch eingefleischte Applefans und alle, die es noch werden wollen, freuen sich auf dieses Highlight.

Dabei ist nicht nur Apple ein Grund, besonders hochwertige Geräte mit tollen Features zu produzieren. Auch Samsung und das Flagschiff Samsung Galaxy S8 werden pünktlich vorgestellt. Gerade der Konkurrenzkampf zwischen Apple und Samsung sorgt mit dafür, dass die Medien sich schnell den Beiden widmen.

Zwar ist es für Huawai, LG und Co nicht leicht, jedoch ist der Preisvorteil bei diesen Herstellern ein ausschlaggebender Faktor.
In vielen Testberichten gehen die Mittelklasse Smartphones als Preis-Leistungssieger hervor, was natürlich auch für den Verkauf schöne Werbung ist.

Hat LG aus den Fehlern vom LG G5 lernen können?

Viele Besucher waren mit Sicherheit auf den Nachfolger vom LG G5 gespannt. Für LG hat das G5 leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Eigentlich war die Idee, mit modularen Einzelteilen zusätzlich Geld zu verdienen, nicht schlecht. Der Nutzer konnte damit seinen eigenen Vorlieben entsprechend verschiedene Teile einbauen. Entweder ein größerer Akku, bessere Kamera, mehr Speicher oder was auch immer zu einem passt.

Obwohl LG sich entsprechend Mühe gegeben hat, blieben die Verkaufszahlen eher moderat. LG hat das Konzept wieder verworfen und versucht, mehr auf die Kundenwünsche einzugehen. Der Nachfolger, das G6 merzt die Schwächen des Vorgängers aus.
Schwerpunkte wurden beim Display, Kamera und dem Gehäuse gesetzt.

Wasserfest und mit größerem Display kommt das G6 optisch ansprechend daher. Wobei auch deutlich gesagt werden muss, dass ein wasserfestes Smartphone keine Innovation mehr ist. Dieses Feature gehört mittlerweile eher zum Standard.
Inwiefern die Kunden das G6 akzeptieren werden, wird die Zeit zeigen.

Huawei auf dem Vormarsch

Huawei hat sich langsam aber sicher auf dem Markt als Hersteller etablieren können. Schon länger wird der Hersteller nicht mehr nur belächelt. Auf dem Event hatte Huawei gleich zwei neue Smartphonemodelle ins Rennen geschickt.
Da bereits das Huawei P9 begeistern konnte, wurde das Smartphone nochmal verbessert.

Als Ergebnis kam das P10 und P10 Plus heraus. Leica hatte in diesem Fall auch seine Finger bei der Entwicklung der Frontkamera im Spiel. Auffällig ist beim MWC besonders der Fokus die Kameras. Wie wichtig und für den Kauf entscheidend eine gescheite Smartphonekamera ist, scheint sich auch in der Chefetage herum zu sprechen.

Fazit zum MWC 2017

Wahre Technikinnovationen sind leider ausgeblieben. Selbstverständlich sind auch weitere Hersteller mit ihren Kreationen vertreten. Für den meisten Gesprächsstoff sorgten jedoch LG und Huawei. Sobald die Geräte einem Langzeittest unterzogen wurden und von mehreren Kunden ausführlich getestet wurden, kann ein endgültiges Resümee gezogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.